Tiefgaragensanierung Sauerlach Parkdeck

Tiefgaragensanierung Sauerlach Parkdeck

Projekt im Überblick:
Bei dem Objekt handelt es sich um ein aus Stahlbeton hergestelltes Pardeck der Park&Ride Anlage an der S-Bahnhaltestelle Sauerlach. Bearbeitet wurde das obere Pardeck (Freideck) sowie der Rampenbereich.

Projekt-Zeitraum:
Juli 2020 – Oktober 2020

Instandsetzung:
Die bestehende Beschichtung auf dem Parkdeck hatte aufgrund einer fehlenden Untergrundvorbereitung keinen Haftverbund zu der Betonfläche – es kam zu Ablösungen, welche eine Einschränkung der Gebrauchstauglichkeit sowie Standsicherheit darstellten. Nach zahlreichen lokalen Ausbesserungen, sollte die gesamte Parkdeckfläche mit einer hochwertigen PMMA Beschichtung der Firma Triflex  instandgesetzt werden. Die alte Beschichtung wurde vollflächig entfernt, schadhafter Beton instandgesetzt und der Untergrund mittels Kugelstrahlen vorbereitet. Eine besondere Herausforderung stellt der Bestandbeton mit Luftporenbildner dar. Zur Vermeidung von Blasenbildung in der Beschichtung wurde eine zusätzliche Grundierung (Pop-out Grundierung) verwendet. Eine weitere Herausforderungen stellten die hohen Bauteiltemperaturen der direkt der Sonne ausgetzten Betonbauteile dar (über zu 60 °C ). Die Beschichtungsarbeiten mussten auf die Nacht verlegt werden.

Besonderheiten:

  • Freideck
  • Nacharbeit aufgrund zu hoher Temperaturen im Sommer
  • Unterschiedliche Betonqualitäten im Beton
  • Bestandsbeton mit LP-Bildner

Detailaufnahmen / Bauablauf:

0
OS10 Beschichtung (Triflex)
0 kg
Betonersatz
0 m
Entwässerungsrinnen
0 m
Betonmarkierung
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
blank
Alte Beschichtung
blank
Alte Beschichtung
Ablösungen alte Beschichtung
blank
Entfernen Beschichtung
Betonabtrag
Korrosionsschutz Bewehrung
blank
Haftzugswerte Beton
blank
CM-Messung Beton
blank
Kugelstrahlen
blank
Kugelgestrahtler Beton
blank
Applikation Grundierung Triflex Primer 272
Rinnenabdichtung Triflex ProDetail
blank
Flächenabdichtung Triflex ProPark
blank
Vlieseinlage Flächenabdichtung
blank
Überarbeitung Vlieseinlage firsch in frisch
blank
Abdirchtungsmaterial
Pop-out Grundierung
blank
Abdichtungsarbeiten
blank
Nutzschicht Triylex Cryl M264
Nutzschicht Triylex Cryl M264
blank
Rampenbeschichtung mit Hartkorneinstreuung
blank
Versiegelung Rampenbeschichtung
blank
Markierungsarbeiten
blank
Fertigstellung Beschichtung
Fertigstellung Beschichtung
blank
Fertigstellung Beschichtung
blank
Fertigstellung Beschichtung
blank
Fertigstellung Beschichtung
Fertigstellung Beschichtung
blank
Fertigstellung Beschichtung

Tiefgaragensanierung Walter-Eucken-Straße

blank

Tiefgaragensanierung in der Walter-Eucken-Straße

Projekt im Überblick:
Bei dem Objekt handelt es sich um eine Tiefgarage aus Stahlbeton in Unterschleissheim mit einer Grundfläche von knapp 4.000 m².

Projekt-Zeitraum:
Juli 2019 – März 2020

Instandsetzung:
Die Sanierung der Tiefgarage in Unterschleißheim war notwendig geworden, weil die Bewehrung des Stahlbetons durch hohe Konzentrationen von Tausalz in der Bodenplatte angegriffen war.  Zur Eingrenzung des beschädigten Bereichs wurde durch ein Ingenieurbüro mittels Potentialfeldmessung die aktiven Korrosionsherde lokalisierte. An diesen Stellen wurde der Beton bis 2 cm hinter die Bewehrung abgetragen. Die anschließende Entrostung des Stahls erfolgte mit robotergestützter Hochdruckwasserstrahltechnik. Teile der Bewehrung wurden ersetzt und die Betonplatte der 4500 m² großen Bodenfläche mit Transportbeton komplett neu hergestellt. Zur Erzielung einer dauerhaften Bodenplatte wurden die Oberflächen in der Tiefgarage mit einem OS11b System beschichtet. Die höher belasteten Bereiche wie die Rampe und Rinne wurden mit einer OS10 Beschichtung überarbeitet. Maßgebend für den Erfolg der Beschichtung sind die Umgebungsbedingungen während der Verarbeitung. Da die Verarbeitungszeit auf den Winter gefallen ist, wurde die Tiefgarage mit Heizgeräten, Entfeuchtern und Lüftern optimal für Beschichtungsapplikation vorbereitet.

Besonderheiten:

  • Offene Entwässerungsrinnen
  • Beschichtungskombination OS10 & OS11b im Rinnen- und Rampenbereich
  • Neue Dehnfugenprofile mit angeschlossenem Pumpensumpf

Detailaufnahmen / Bauablauf:

0
HDW-Roboter Abtrag
0
PKW-Stellplätze
0 kg
Beschichtungsmaterial
0
Betoneinbau
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
Zustand vor Instandsetzung
Zustand vor Instandsetzung
HDW-Abtrag Roboter
Rampe nach Betonabtrag
Tiefgarage vor Betonage
Tiefgarage vor Betonage
Betonpumpe
Betoneinbau
Glätten Beton & Gefälleausbildung
Gefällekontrolle
Beginn Anstrich
blank
Kugelstrahlen
blank
Einbau Hohlkehle
blank
Einbau Hohlkehle
blank
Grundierung Rampe
blank
Vließeinlage Rampenbeschichtung OS10
Markierung Stellplätze
blank
Fertigstellung offene Entwässerungsrinne
blank
Fertigstellung Bodenmarkierung
Fertigstellung Hohlkehle
blank
Beschichtungsmaterial
blank
Fertigstellung Pumpensumpf
blank
Fertigstellung Dehnfugenprofil
blank
Fertigstellung Beschichtung

Tiefgaragensanierung Akeleistraße

blank

Tiefgaragensanierung in der Akeleistraße

Projekt im Überblick:
Bei dem Objekt handelt es sich um eine teilweise überbaute Tiefgarage in Taufkirchen aus dem Jahr 1997. Die Zufahrt für die 148 privat genutzten Stellplätze erfolgt über eine zweispurige Rampe.

Projekt-Zeitraum:
Juli 2019 – Januar 2020

Instandsetzung:
Zur Wiederherstellung einer ausreichenden Dauerhaftigkeit sollen die chloridbelasteten Betonbereiche abgetragen werden. Die Wand und Stützensockel werden nach dem Instandsetzungsprinzip R1-Cl instandgesetzt. Hierbei wird die gereinigte Bewehrung durch die hohe Alkalität in dem neuen Reprofilierungsmörtel durch Ausbildung einer Passivschutzschicht geschützt. Um eine Zerstörung dieses natürlichen Schutzes zu vermeiden, wird an der Oberfläche ein Beschichtungssystem aufgebracht, welches das Eindringen von Chloriden in Form von Tausalz verhindert. 

Am Boden wurde eine OS11b Beschichtung und an den aufgehenden Bauteilen eine OS5b System verwendet. Zur Vorbeugung neuer Schäden, wurde ein modernes Monitoringsystem in der Tiefgarage verbaut. Die Sensoren wurden auf Höhe der Bewehrung verbaut und liefern so eine Aussage über die Korrosionswahrscheinlichkeit. Eine erneut auftretende Korrosion kann somit Frühzeit erkannt und dem Schadensprozess gegengesteuert werden. Die Kosten für die Instandhaltung der Tiefgarage können somit für die Restnutzungsdauer gesenkt werden.

Besonderheiten:

  • Monitoring-System
  • Rissverpressung und flächige Vergelung von Betonbauteilen
  • Neue Gefälleausbildung
  • Entwässerungsrinne und Dehnfugenprofile in V4A

Detailaufnahmen / Bauablauf:

0
Schwerlaststützen
0
OS2-Beschichtung
0
HDW Betonabtrag
0
Hilti-Hit Verankerungen
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
blank
Zustand vor Instandsetzung
blank
Notabstützung
blank
HDW Abtrag Handlanze an Stütze
blank
Wandstütze nach HDW Abtrag
blank
Reprofilierung Wand mir SPCC
blank
HDW Abtrag Boden mit Roboter
blank
Bodenfläche nach HDW Abtrag
blank
Höhenkontrolle Betonabtrag
blank
Bewehrungsergänzung
blank
Einbau Entwässerungsrinne
blank
Einbau Entwässerungsrinne
blank
Einbau Monitoring System im Boden
blank
Nachbinden der Bewehrung
blank
Vornässen Betonfläche vor Betonage
blank
Betoneinbau mit Betonpumpe
blank
Gefälleausbildung Bodenplatte
blank
Nachbehandlung Beton
blank
Reinigen der Tiefgarage
Rissverpressung
blank
Flächenvergelung Deckenbereich
blank
Applikation Sockelbeschichtung OS5b
blank
Glätten Sockelbeschichtung
blank
Abdeckarbeiten Decken und Wandanstrich
blank
Anstrich Decken und Wandfläche mit Airless
blank
Anstrich Decken und Wandfläche mit Airless
blank
CM-Messung Boden vor Beschichtung
blank
Beschichtungsarbeiten Boden OS8
blank
Markierung und Beschriftung Stellplätze
blank
Fertigstellung Tiefgarage
blank
Fertigstellung Tiefgarage

Tiefgaragensanierung in Bad Birnbach

blank

Tiefgaragensanierung in Bad Birnbach

Projekt im Überblick:
Bei dem Objekt handelt es sich um eine aus Stahlbeton hergestellte Tiefgarage. Sie wird gemeinschaftlich genutzt durch die Hotels Sonnengut, Aparthotel am Sonnenhügel und Best Western Birnbachhöhe.

Projekt-Zeitraum:
März bis Juli 2018

Schäden:
Die Bauteile wiesen, wie durch die Voruntersuchungen festgestellt wurde, teilweise deutlich erhöhte Salzkonzentrationen im Beton aller Bauteile auf. Diese Salze sind in vielen Bereichen bereits bis an die Bewehrung vorgedrungen. In der Bodenplatte der Garage wurden Risse festgestellt. Die bestehenden Fugen in der Deckenplatte zeigten deutliche Undichtigkeiten und Schädigungen.

Besonderheiten:
Ausführung im laufendem Hotelbetrieb,
Austausch des chloridbelasteten Betons im Bereich der Stützen und der Wandsockel,
Instandsetzung WU-Bodenplatte,
Reprofilierung mit Kunststoff-Faserbeton,
Applikation von Oberflächenschutzsystem OS 8

0
PKW-Stellplätze
0
m² Nutzfläche

Sanierung einer Tiefgarage in München

blank

Waltherstraße 5 in München

Tiefgarageninstandsetzung

Projekt im Überblick:
Bei dem Objekt handelt es sich um eine aus Stahlbeton hergestellte Tiefgarage einer Wohneigentümergesellschaft. Die Garage streckt sich über vier Ebenen.

Projekt-Zeitraum:
März 2018 – Juni 2018

Instandsetzung:
Die Bauteiluntersuchungen haben erhöhte Chloridkonzentrationen im Stahlbeton auf Höhe der Bewehrung ergeben. Als Instandsetzungsmaßnahme wird ein KKS in Form von Anodenbänder in der Bodenplatte und um die aufgehenden Bauteile geplant. Hierdurch kann die Eisenauflösung der Bewehrung unterbunden werden. Als zusätzlicher Schutz vor eindringenden Medien wird eine Beschichtung auf die Oberfläche aufgebracht.

Besonderheiten:

  • Kathodischer Korrosionsschutz,
  • Enger Bauzeitplan,
  • Beengte Platzverhältnisse

Detailaufnahmen / Bauablauf:

0
Fläche
0
PKW-Stellplätze
0
KKS
0
Geschoße
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
Zustand vor Instandsetzung
Potentialfeldmessung
blank
HDW Abtrag Stützenfuß
HDW Abtrag Decke
HDW Abtrag Decke
Untergrundvorbereitung
Verkabelung KKS System
blank
Anodenverlegung KKS System - Rinnenbereich
blank
Anodenverlegung KKS System - Stützenbereich
blank
Anodenverlegung KKS System - Bodenfläche
Einbau Entwässerungsrinne
blank
Betoneinbau Bodenplatte
blank
Betoneinbau Bodenplatte
blank
Flügelglätten frischer Beton
blank
Reprofilierung Wandsockel SPCC
blank
Bodenbeschichtung
blank
Stützenbeschichtung
blank
Bodenbeschichtung
blank
Fertigstellung Beschichtung
blank
Fertigstellung
blank
Fertigstellung
blank
Fertigstellung
Fertigstellung